Kehren die Tempelritter mit Salzburger Hilfe zurück?

Bioarchäologe Jan Kemper Kiesslich und Rechtshistoriker Daniele Mattiangeli Credit Kolarik 300x200
Bioarchäologe Jan Kemper-Kiesslich und Rechtshistoriker Daniele Mattiangeli ©Kolarik

Verona / Salzburg. Salzburger Genforscher und Rechtshistoriker arbeiten an einer verblüffenden Frage: War die Aufhebung und Verfolgung des Templerordens im Mittelalter juristisch gesehen unwirksam? Potenzielle Nachfolger der Templer stehen schon bereit. › 

Lockdown-Tipp: Besuch beim ersten Automobil

Mercedes Simplex 40 PS aus dem Jahr 1902 Credit Mercedes Benz 300x200
Mercedes-Simplex 40 PS aus dem Jahr 1902 ©Mercedes-Benz

Automobilgeschichte. Die Exponate des Mercedes-Benz Museums können Interessierte auch in virtuellen Rundgängen durch die Ausstellungsräume erforschen. Darunter ist auch ein Besuch beim ersten benzingetriebenen Automobil der Welt.

› 

Lockdown-Tipp: Digitale Reise in das Römische Reich

Heidentor Carnuntum Credit LBI ArchPro Geert Verhoeven 300x200
Heidentor Carnuntum ©LBI ArchPro / Geert Verhoeven

Vom Sofa aus. In der Coronakrise bleiben auch die Tore der Römerstadt Carnuntum geschlossen. Dafür gibt es aber eine neue Rätselrallye per App und digitale Infos zur Ausstellung „Der Adler Roms“.

› 

Österreich ist 25 Jahre bei der EU

Wien. Im Jänner 1995 wurde Österreich Mitglied in der Europäischen Gemeinschaft (EG), wie die EU damals hieß. Bedeutsam war auch die EU-Osterweiterung ein Jahrzehnt später. › 

Der unbekannte Schilling wird ausgestellt

Entwurf für eine Banknote zu 50 Schilling 1999 Ida Pfeiffer Peter Buchegger Credit OeNB
Entwurf für eine Banknote zu 50 Schilling 1999 (Ida Pfeiffer) – Peter Buchegger ©OeNB

Geld-Historie. „Der Schilling im Porträt“ ist Thema einer neuen Sonderausstellung im Geldmuseum der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB). Sie zeigt auch, was beinahe gewesen wäre. ›